Metamorphische Massagemethode (Pränatale Therapie)

einblenden

Metamorphose heißt Umwandlung - Transformation.

Durch eine sanfte Massage an Füßen, Händen und Kopf werden alte überholte Lebensmuster gelöst und umgewandelt.

Diese Massage wirkt auf der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene, sie löst alte Verhaltens- und Glaubensmuster die aus dieser oder aus früheren Inkarnationen noch wirksam sind.

Gleichzeitig wirkt diese Massage bewusstseinserweiternd und lösend auf negative, seelische Strukturen und Lebensmuster gebildet in den 9 Monaten, in den der Embryo im Mutterleib heranwächst.

(Pränatale Phase)

Für den Klienten bedeutet dies Verhaltensmuster die während der Schwangerschaft von der Mutter auf das Kind übertragen wurden, werden gelöst und umgewandelt.Von Gefühlen wie Zorn, Angst, Aggression, Neid, Schuld oder Hass und die daraus entstandenen Erfahrungen und Erlebnissen (was du säst, das erntest du) kann Abschied genommen werden. Sobald die Muster aufgelöst sind, fließt wieder ungehindert Lebensenergie, dadurch fühlt sich der Klient wie befreit und entlastet.

Während der Massage wird mit Ätherischen Ölen gearbeitet, die ganz speziell auf die Thematik des Klienten abgestimmt sind.

 

mehr >>> <<< weniger

von: Gabriele Serina Fernandez Hinz verfasst am: 29.06.2011

Heilmethoden

Heilmethoden [ Metamorphische Massagemethode (Pränatale Therapie) ]
Metamorphische Massagemethode (Pränatale Therapie) Metamorphose heißt Umwandlung - Transformation.Durch eine sanfte Massage an Füßen, ...
toptop