Ozontherapie

einblenden

Ozon ist ein Molekühl, das anders als Sauerstoff (O2), aus drei Sauerstoffatomen aufgebaut ist. (chem. Kürzel: O3)  

Das Ozon ist ein stark reizendes Gas und hat eine keimtötende Wirkung. Im Sommer entsteht es bei intensiver Sonneneinstrahlung in Kombination mit Luftverschmutzung.



Zu therapeutischen Zwecken wird es ganz unterschiedlich eingesetzt: in Form von Begasungen von Hautwunden, ozonhaltiges Wasser für Spülungen u.a.Daneben wird das Gas auch wie bei der Oxyvenierungstherapie direkt in die Vene gespritzt. Eigenblutbehandlungen mit Ozon-versetztem Blut sind auch gebräuchlich.

mehr >>> <<< weniger

von: LADEVA verfasst am: 24.08.2008

Heilmethoden

Heilmethoden [ Ozontherapie ]
Chelat-Therapie Die Chelat-Therapie wird seit den 30er Jahren vor allem in den USA bei Gefäßerkrankungen,...
Ozontherapie Ozon ist ein Molekühl, das anders als Sauerstoff (O2), aus drei Sauerstoffatomen aufgebaut ist....
toptop