Peer-Assistenz

einblenden

Peer-Assistenz ist persönliche Assistenz durch einen Betreuer, der an einer ähnlichen Problematik leidet, wie Sie selbst, der diese Problematik aber bereits gut in sein Leben integriert hat.

Ein Peer-Assistent bietet an, sich mit Ihnen auszutauschen und in einem nicht-therapeutischen Setting für Sie dazusein.

Peer-Assistenten sind Laienhelfer, die die Unterstützung von Arzt oder Psychotherapeuten sinnvoll ergänzen sollten. Eigene Erfahrungen mit Problemen fördern die Empathie und das wertschätzende Umgehen mit dem Anderen und sollen dem Klienten Mut machen, sich der Herausforderung in schwierigen Lebenslagen zu stellen.

Menschliche Wärme, empathische Zuwendung und das Austauschen von Lebenserfahrungen unterstützen Menschen bei der Selbstsorge und der Entwicklung von Selbstheilungskräften.

Peer-Assistenten leisten Gesellschaft, hören zu und sind in schwierigen Lebenslagen einfach für den Betroffenen da. 

Gespräche, die nicht dem das therapeutischen Beziehungsgefälle  unterliegen, sondern ähnlich einer Selbsthilfegruppe ablaufen, ergänzen auf mutmachende Art und Weise die Arbeit von professionellen Helfern.

mehr >>> <<< weniger

von: verfasst am: 31.08.2011

Heilmethoden

Heilmethoden [ Peer-Assistenz ]
Peer-Assistenz Peer-Assistenz ist persönliche Assistenz durch einen Betreuer, der an einer ähnlichen Prob...
toptop