Mediale Heilerausbildung

(wie von Natara gelehrt) 

In einer kleinen Gruppe werden über ein oder zwei Jahre an je einem Tag pro Monat mediale und energetische Heiltechniken vermittelt. Durch die Vermittlung der Heiltechniken (durch Einweihungen) kannst du dich erinnern. Denn wir tragen alle dieses Wissen in uns und können lernen, es wieder zu entdecken.Während der Treffen entsteht ein Raum der Annahme und der Achtsamkeit, in dem du einfach SEIN kannst, in dem Transformation stattfinden kann, in dem du heiler werden kannst und neue Kraft für dein Leben schöpfen kannst. Du wirst selber immer heiler und wirst gleichzeitig zur Heilerin/zum Heiler für andere.Durch die medialen Techniken (z.B. Entstören von physischen und seelischen Narben, Organbehandlung, Zurückholen von Seelenanteilen, heilende Mantren, Reisen in die Akasha-Chronik und die Palmblattbibliothek) kannst du lernen, den Körper und die Aura bewusster wahrzunehmen. Dadurch kannst du ein tiefes Vertrauen zu dir und deiner inneren Führung entwickeln.Das erste Jahr ist eine geschlossene Einheit, nach der du entscheiden kannst, ob du durch das zweite Jahr noch tiefer in dein Leben und in das Heilen eintauchen möchtest.



von: Lunahim Dörte Scheer verfasst am: 11.09.2008