AQUAQUANT - Wasserbelebung

aquaquant_logo_400
Biophysikalische Vitalisierung von Wasser und Körper durch Aquaquant

Aquaquant
… belebt Mensch und Tier
… ist wirksamer und preiswerter Kalkschutz
… verursacht keine Folgekosten und schont die Umwelt
… schützt vor belastetem Trinkwasser
 
Wie wirkt AQUAQUANT ?
AQUAQUANT gibt dem Wasser seine natürliche Lebendigkeit zurück.
"Das Wasser wird durch den AQUAQUANT an seinen unbelasteten Urzustand erinnert.
Dem Wasser wird nichts hinzugefügt – weder Energie, noch Strahlung, noch Druck oder Chemie.

aquaquantEs verändert sich von selbst, indem die Voraussetzungen für freien Fluss der natürlichen Ionen und Quanten innerhalb des atomaren Gefüges wieder geschaffen werden. Dazu genügt die Anwesenheit des AQUAQUANT, der ähnlich wie ein Katalysator eine Befreiung der natürlichen Quantenenergie von magnetischen Bindungen an die benachbarten Atome und Moleküle bewirkt.

Alle Lebewesen, die weitestgehend aus Wasser bestehen, können somit positiv beeinflusst werden bzw. zurück in ihr Urheil-SEIN finden."

AQUAQUANT wirkt positiv auf folgende Bereiche:

Eine Untersuchung von AQUAQUANT:
aquaquant_wasserkristalle_flyer_400

Wir haben sehr gute Erfahrungen gemacht, sowohl bei der Wasserbelebung und - aufbereitung, als auch gesundheitliche Aspekte betreffend!
 
 
Unseren Erfahrungsbericht findet ihr hier: http://www.taatora999.de/index.php?cat=c98_Erfahrungen-mit-AQUAQUANT.html

 
Mehr zu den Produkten findet ihr unter: http://www.taatora999.de/index.php?cat=c83_AQUAQUANT-Produkte.html
 
 
Lichtvolle Grüße

TaAtora999
www.taatora999.de
 
 
 
Informationen, Beratung und Vertrieb der AQUAQUANT-Produkte:

Gerd Lauer
Blücherstr.8
48153 Münster

(Termine im Büro nach Absprache!)

Fon: 0049 - 251-39488360
Fax: 0049 - 251-39488379
Mob: 0049 -160-5943032

eMail: lauer@aquaquant.com
 
www.taatora999.de


Auf unseren Messeterminen könnt ihr euch bei uns über die
AQUAQUANT - Produkte informieren & einige der Produkte,
wie z.B. die Raumscheibe usw. anschauen und testen!

Unsere Termine KLICKE HIER 

geschrieben von: Annette TaAtora Weber | am 15.01.2014