Aktuelle Botschaft des Planetaren RATES

Nach Monaten des 'Schweigens' hat der Planetare RAT eine aktuelle Botschaft durchgegeben und ruft erneut nach Veränderung des Denkens und Verhaltens auf, um die Entwicklung auf Erden zu wandeln.
 
„WIR grüßen Dich und heißen Dich willkommen im Liebes- und Lichtfeld Unserer Worte, die WIR Dir in dieser Botschaft übergeben.

WIR sind der Planetare RAT der Vielen, der sich vor vier Jahren versammelt und eingefunden hat, um die Menschen auf Erden zu leiten und zu begleiten in der Zeit der Wandlung und Veränderung – in dieser Absicht haben WIR begonnen, beginnend am vierten Tag des Monats September 2012, Tag für Tag Lehrung und Weisung mit Unserem Wort zu übermitteln und bereit gelegt das Wissen, das es zu übergeben galt und gilt als Botschaften der Neuen Zeit für Neues Leben auf Erden. Für die Zeit von 75 Monaten waren geplant Botschaften der Tage, die es zu ergänzen galt durch Botschaften der Monate, so dass 25 Bücher sich füllen würden – beraten und abgestimmt war dieses mit denen, durch die WIR Unser Wort und Sein übermitteln: Mit Ma’Maha und Lumina, die die Unseren auf Erden sind. Von diesen wurde bereitet und geschrieben das Wort, kanalisiert das Wissen, niedergelegt in Bücher und aufrecht erhalten die Brücke des Wissens und Wirkens, die WIR erbauten und halten mit ihnen für die Menschheit und das Leben auf Erden.

Nachdem WIR 12 Bücher übermittelt hatten und Unser Ruf der Worte im Menschenfelde ungehört verklang, haben WIR angekündigt Unser ‚Halten’, sodann wurden im 13. Buch weniger Botschaften pro Monat durchgegeben und mit Ende des Jahres 2015 ’Pause’ benannt – dieses war erforderlich, weil das Übermitteln Unseres Wortes viel Licht ins Menschenfelde trug und trägt. Verbleibt dieses sodann ohne bewusste, wertschätzende Aufnahme und Umsetzung im Tun, staut sich die Welle Unseres Lichtes und Stocken im Menschenfelde mehrt sich. Damit wird gestärkt, was aufzulösen Unsere Absicht war und folglich nahmen WIR Unser Licht zurück im Wissen, dass der Verlauf der Erdenzeit die Wahrheit, Klarheit und Kraft Unseres Wortes zeigen und bezeugen würde:  

Dieses ist nun bereits erfolgt, denn allüberall ist Leid und Krieg, Krankheit und Tod, Vertreibung und Schmerz, Dürre und Flut… und somit ist all das hervorgekommen und wird sich weiter mehren, was WIR mit Unseren Worten benannten und was WIR zu wandeln trachteten – denn Mensch bist Du auf Erden, ein Geschöpf des Lichtes und GOTTES KIND, das voller Liebe WIR betrachten und dem WIR Weg der Freude weisen…

…diesen Weg auf Neues Land vermögen WIR Dir wohl zu zeigen, doch Wahl zu treffen und Schritt zu tun, obliegt zu jeder Zeit nur Dir. Wenn Du diesen Weg nicht nutzt, verbleibt er unbelebt und brach – und all das, was WIR Dir und Euch auf diesem Weg bereiten an Wissen, an Fülle, an Freude, an Liebe, Glück und Leben, wird nach und nach verhallen, wenn anderen Schritt, anderen Weg, anderes Vollbringen Du und Ihr wohl wählt…

So bereiten WIR nun erneut das Wort – übergeben Licht und Botschaft gleichermaßen – um zu benennen Unseren Ruf, um zu zeigen Neues Land, um zu erinnern Unser Wort, das in Buch und Büchern Dir und Euch ist dargebracht: Zur Lehrung, zum Erkennen und zum Wissen… damit Wandel erst im Kleinen und sodann im Großen ist.

WIR sind der Planetarer RAT der Vielen, der nach Monaten des Schweigens erneut Wort und Botschaft übermittelt. Dieses tun WIR nach den Zeiten, in denen Unser angekündigtes Wort im Ausdruck sich auf Erden zeigte und zeigt – und jedes Ignorieren und Widersprechen als Irrtum und als Lüg’ entlarvt.

Denn der Aufstieg, so wie dieser oft benannt und auch ersehnt wurde und wird, kann auf bisher ‚geglaubte’ Weise kaum stattfinden – denn kein Gebet, keine Meditation, kein Senden von Frieden, Liebe, Licht, wird das Leben auf Erden wandeln, sofern kein Umsetzen im Tun erfolgt. Immer wieder haben WIR dieses aufgezeigt und benannt über die Zeit von drei Jahren mit Unserem Wort und Unserem Licht – aufgezeigt und benannt das Frevelwerk der Menschen auf Erden und wie dieses zu wandeln und zu klären sei.

So steht das Menschen-Erden-Sein am Wendepunkt des Lebens und jeder –  J e d e r ! – weiß darum, ob klein ob groß, ob jung ob alt: Jeder Mensch auf Erden weiß, dass Fortführung bisherigen Wirkens sich unvereinbar zeigt mit dem Fortbestand menschlichen Lebens…und für dieses benennen WIR und fragen:

Glaubst Du wirklich, dass künstliche Welten erschaffen werden, in denen das Leben fortgeführt werden wird für Viele?

Glaubst Du wirklich, dass ein Leben auf Erden sein könnte ohne das Zwitschern von Vögeln, ohne das Singen von Walen, ohne das Summen der Bienen, ohne das Rufen von Tieren?

Glaubst Du und hoffst Du, dass Dein Leben bleiben wird? – oder hältst Du daran fest wie an einem Traum, einfach weil das Erkennen der Wirklichkeit Du meidest?

Glaubst Du oder hoffst Du, dass Du im Frieden sein könntest? – dass Du im Frieden mit dem sein könntest, was Du vollbringst, während rundherum sich Leiden mehrt? – im Frieden sein könntest mit Deinem Tun wie auch Deinem Nicht-Tun?  

Glaubst Du und hoffst Du noch immer, dass es nur den anderen trifft? – obwohl in einer Welt und auf einer Erde Du mit ihm und ihnen lebst?

Kannst Du sehen und erkennen die Zeichen des Krieges allüberall auf Erden – im Innen wie im Außen? – Glaubst Du noch immer, dass ohne Beteiligung Du wärst und Fortsetzen könntest Dein Leben wie bisher? – Fortsetzen Dein Werk und Wirken ohne Folgen für Dich selbst?

WIR, der Planetare RAT der Vielen, benannten und zeigten auf in unseren bisherigen Botschaften, die Entwicklung und das Werden auf Erden – WIR haben aufgerufen und gezeigt – WIR haben benannt und erklärt – WIR haben Worte gefunden für das, was im Verstehen der lichten Welten ohne Verstehen und ohne Erfassen ist:  

Frevel am Leben auf Erden!

…Frevel allüberall – Frevel im Kleinen wie im Großen – Frevel im Innen wie im Außen…

Frevel haben WIR benannt und Weg heraus gezeigt – in Unseren Botschaften Worte gefunden, die ohne Urteil, ohne Trübung, ohne Wertung sind – Worte, die benennen, was benannt werden muss – Worte, die aufzeigen, was erkannt werden muss – Worte, die unterweisen in dem, was verstanden werden muss… WIR haben Worte gefunden in Unseren Botschaften und rufen auf zu nutzen dieses Wissen, diese Weisheit und mehr… um im Innen zu wandeln und im Außen zu verändern…  

WIR rufen Dich auf: Folge Unserem Wort und erkenne den Frevel – folge Unserer Weisung und beende den Frevel – den Frevel am Leben auf Erden! Erkenne und beende Du den Frevel in Deinem Denken, erkenne und beende ihn in Deinem Fühlen, erkenne und beende ihn in Deinem Wirken… erkenne und beende Frevel auf Erden im Kleinen, damit Frevel auf Erden im Großen ein Ende findet und hat… Nimm an die Kraft und Macht, die in Deinen Händen liegt und gestalte das Leben im Kleinen wie im Großen… damit Menschlichkeit sich zeigt und Lobpreisung des Lebens ist.


Und so ist es.
ASH’TA’MA
AMEN“


Weitere Infos und eine Ankündigung von der Neuerscheinung
"Die Botschaften des Planetaren RATES - Buch 13" sind auf der Internetseite www.der-planetare-rat.eu nachzulesen.
 
Aktuelle Botschaft des Planetaren RATES für die Menschen auf Erden, um die Menschen zu informieren, um die Menschen auszurichten und um die Menschen in die Tat des Lichtes zu führen (durchgegebben vom Planetaren Schreiber WO'NABE durch Lumina'Eshana Miriam Scholl, Botin des Planetaren RATES):
 
all copyrights by Miriam Scholl

geschrieben von: Miriam Scholl | am 17.10.2016