Clustermedizin

img_7279_400Vieles bringt uns aus der Balance
 
körperlich und/oder psychisch

Warum habe gerade ich diese Beschwerden?
Warum mache ich immer wieder die gleichen Fehler?
Warum lasse ich es bis zu meinem Burn Out kommen?
Welche Muster laufen bei mir ab – und vor allen Dingen warum?

Unsere Umwelt wird immer komplizierter. Das soziale und berufliche Umfeld verändert sich, Anforderungen und Erwartungen, denen sich der Einzelne ausgesetzt sieht, steigen unaufhaltsam. Unzufriedenheit, Dauerstress und Erschöpfung gehören für viele inzwischen zum Alltag. Umweltschadstoffe, Elektrosmog und industriell veränderte Nahrung (Genmanipulation, Bestrahlung, Düngemittel usw.) belasten uns zusätzlich. So ist es kaum verwunderlich, dass Zivilisationskrankheiten wie Allergien, Herz/Kreislauferkrankungen, Rheuma, Diabetes oder Krebs weiter zunehmen.

Was können wir Ihnen anbieten?
Die Eigenverantwortlichkeit, sich selbst gesund und in Form zu halten wird heute immer wichtiger. Eine Möglichkeit, die wir Ihnen anbieten können, ist die  ClusterMedizin,   Cluster (engl. zusammen-ballen)  ist hier im Sinne von „alle Faktoren berücksichtigen“ gemeint. Vor 35 Jahren von Prof. Ulrich-Jürgen Heinz entwickelt und wie viele alternative Heilmethoden aus eigener Betroffenheit entstanden – ist die ClusterMedizin ein Diagnose- und Umstimmungs-verfahren, welches aus körpereigenen Substanzen, wie z.B. Blut, Speichel, usw. eine individuelle Analyse erstellt, und daraus Ursachen körperlicher und seelischer Störungen erkennt und ein ganzheitliches Therapiesystem anbietet.

     Kristallbild copyright HEINZ Cluster GmbH

Für die Untersuchung des Stoffwechsels des Patienten werden Körpersubstanzen kristallisiert und elektronisch mit 440.000 anderen Kristallformen auf strukturelle Ähnlichkeiten verglichen, die in Kombinationen bis zu 16 Millionen Möglichkeiten erfassen und das Ergebnis in Form einer Auswertung darstellen.

Diese Auswertung bezieht sich auf Stoffwechselvorgänge im Körper. Und zwar sowohl auf den körperlichen Anteil, als auch auf den psychischen Bereich. Denn wer kennt diese Weisheiten nicht: „Das schlägt mir auf den Magen“ oder „Mir ist eine Laus über die Leber gelaufen“, die den Zusammenhang von Körper und Psyche ausdrücken.

Die Auswertung zeigt neben dem Herdgeschehen (wo ist die Grundursache), Erregern (z.B. Pilze, Viren, Bakterien), den Bezügen zum Hormonsystem und genetischen Faktoren, welche Gifte im Körper wirksam sind, an welcher Stelle sie abgelagert wurden, wo sie herkommen, wie sie entstehen, sowie den Weg über welchen sie in bestimmte Schwachpunkte (Organe) gestreut haben, um dort ihr Unwesen zu treiben. Auch evtl. Impfbelastungen, werden auf Stoffwechselebene angezeigt. Diese Schwachpunkte sind bei jedem Menschen individuell. Wir erhalten durch das Ergebnis Antworten und Zusammenhänge, die ansonsten vielleicht  im Verborgenen geblieben wären, oder aber erst später (durch Erkrankungen) bekannt geworden wären.

Die Umstimmung erfolgt ebenfalls durch eine körpereigene Substanz,  wie Blut, oder Haut, oder Haare usw. Diese werden aufbereitet, mit individuellen Zusätzen versehen und kommen dann als spagyrisches Spray zu Ihnen (dem Patienten) zurück. Therapeutisch wird so ein Reiz gesetzt, der den Körper anregt, seine Selbstregulationskräfte zu mobilisieren, ...denn wer sollte besser wissen, was ihm gut tut, als der eigene Körper. Das individuelle Spray erinnert den gesamten Organismus an seine ursprüngliche, gesunde Funktionsweise und fordert jede einzelne Zelle auf, sich auf den Weg zu begeben, um diesen Zustand wieder zu herzustellen – die Genesung kann beginnen!

Selbstverständlich können alle bislang verordneten Medikamente (schulmedizinischer oder naturheilkundlicher Art) parallel weiter eingenommen werden.

Eine zusätzliche Umstimmung, um den Körper in seiner Gesamtheit zu stimmulieren, bietet das SchallCluster. Hier wird auf Grund der individuellen Informationen aus dem Blute, Stuhl etc. (Quelle der Auswertung),  eine individuelle CD erstellt, mit Tönen, die wiederum ganz auf das jeweilige Stoffwechselsystem abgestimmt sind. Ein Klangprofil der eigenen Informationen zugeführt über das Ohr oder direkt als Körperschall appliziert.

Wie funktioniert das?

Über die Rezeptoren der Innenohrschnecke werden die Töne punktgenau bestimmten Hirnarealen zugeordnet. Das, was in den einzelnen Hirnarealen gespeichert ist, wird durch Resonanz aktiviert. Es wird eine Veränderung des elektromagnetischen Feldes der Zellmembran erzeugt, was wiederum eine positive Umstimmung des Stoffwechsels bewirkt.

Die Clustermedizin ist eine Methode, die Schwachstellen sichtbar macht, Zusammenhänge aufzeigt und ganzheitlich wirksam ist. Sie versteht sich als komplementäres Verfahren, als Ergänzung zur Schulmedizin und wird von vielen Ärzten und Heilpraktikern angewandt.

geschrieben von: Maike Blohm | am 16.04.2010