Kryon-Channeling vom 11.11.2011

blandina_gellrichÖffentliches Channeling vom 11.11.11
durch Blandina Gellrich

Kryon zu der momentanen Energiequalität


Hier spricht Kryon. Kryon vom magnetischen Dienst. Ich grüße Dich zu dieser Feier 11-11-11. Und halte mal einen Moment inne und fühle, welchen langen Weg Du gegangen bist, wenn Du in Deine letzen Jahre hinein fühlst, was sich verändert hat – innerlich und äußerlich, in Dir, Deinem Leben und weltweit auf der Erde. So kannst Du fühlen, wie schnell alles geworden ist. Und vielleicht hast Du ja gedacht, als Du in dieses Leben gekommen bist: Mmh, ich habe jetzt schon so viele Leben gelebt, so viel erfahren, so viel durchlebt, ich mache es mir mal etwas gemütlicher hier auf der Erde. Und Du hast ganz vergessen, dass Du zu einer ganz besonderen Zeit gekommen bist. Und das ganz bewusst. Wo Du Schritte zu Dir gehen kannst, wo Du sonst ganz viele Jahre oder sogar ganz viele Leben gebraucht hättest. Na, wo ist jetzt Deine Gemütlichkeit? Gerätst Du manchmal regelrecht in Stress? Wird es Dir zu viel? Treibst Du das Tempo noch zusätzlich an? In solchen Momenten verfängst Du Dich in Gedanken, Emotionen. Merkst es nicht. Und so lade ich Dich ein, ruhe Dich einmal aus. Lass alle Prozesse, die Du zur Zeit hast, alle Wünsche, alle Visionen einmal nach hinten treten und fühle in Dir einmal wieder diese Energie von Gemütlichkeit, Freude, Frieden in Dir. Es ist nicht notwendig, dass Du schnell, schnell, schnell vorangehst. Denn mit dieser Energie ziehst Du ganz viel in Dein Leben, was aufzuräumen ist. Aber weißt Du, dass man auch noch ganz anders aufräumen kann? Du musst Dir nur die richtigen Sachen heraussuchen, die dann eine Kettenreaktion bewirken. Aber wenn Du Dich gerade mit Gedanken und Emotionen ganz verstrickt hast, wirst Du nicht wählen können. Und deshalb ist es wichtig, dass Du Dir auch Zeit nimmst, einfach nur hier zu sein auf der Erde in diesen bewegenden Zeiten, dass Du Dich freust, das alles mit zu erleben, mit zu gestalten. Und ja, es geschieht gerade, sehr, sehr viel. Alles, was schon seit langem immer mal wieder angestoßen wurde, geht jetzt in eine Reaktion. Die ganzen Pflaster, die darüber geklebt worden sind, wenn sich etwas meldete, dass es nicht mehr stimmig ist in Euren Systemen, platzen, halten nicht mehr. Und so ist es genau auch in Deinem Leben. Aber wenn Du Dich so wie jetzt einmal zurücklehnst, ganz tief Dich fühlst, Deine Großartigkeit, dann kann auch so mancher nicht notwendiger Prozess an Dir einmal vorbei ziehen und dass, was wichtig ist, kommt in Dein Blickfeld. Und wenn Du Dir das dann anschaust und diesen Weg gehst, kommt eine Kettenreaktion, weil so vieles davon auch betroffen ist.

Und wenn die Freude in Deinem Leben fehlt, dann fehlt Dir Energie. Und niemand im Außen ist zuständig für die Freude in Deinem Leben. Du selbst bist es. Und Du weißt, was Dir Freude macht. Ob es ein bestimmtes Musikstück ist, ein Tanz, ein Tag am Meer. Nimm Dir die Zeit. Es ist so ein Muster auf der Erde, das alles hart erarbeitet werden muss. Dieser Satz ist immer noch im kollektiven Gedankenfeld. Und, ist es auch für Dich stimmig. Oder darf auch ein wichtiger Schritt in Deinem Leben mit Freude Leichtigkeit erreicht werden? Einfach indem Du die Schwere loslässt, die Gedanken, die Dich begrenzen, die Worte anderer, die Dich begrenzen. Und alle Deine Visionen sollten aus der Freude in Dir kommen. Denn das ist die Energie, die es braucht, damit sie eine Form in der Materie annehmen. Dann schütte dazu die Liebe in Dir. Zeige dem Ergebnis, das Du ersehnst, dass Du es liebst – egal ob ein neuer Arbeitsplatz, ein Partner oder Partnerin. Liebe es und es wird magnetisch in Dein Leben angezogen.

Und so gehen gerade viele Menschen auf der Erde in Protest gegen das bestehende System, haben dabei aber vergessen, dass sie es mit aufgebaut haben, sind wütend. Und richtig Erfolg werden all diese Proteste haben, wenn die Liebe dazu kommt. Die Liebe zu einer Vision einer neuen Gesellschaft, wenn sie ersehnt wird. Dann entsteht eine Kraft, die nicht mehr aufzuhalten ist. Das führt zu einer Kettenreaktion im Zusammenbruch der ungesunden Strukturen auf der Erde und gleichzeitig dem Aufbau einer neuen Gesellschaft, wo jeder Mensch respektiert wird, geachtet, willkommen ist. Und so ist jetzt der Moment, wo ich alle hier bitte, so wie es viele heute bereits getan haben, Deine Vision dazu zu tun von einer Gesellschaft, wo Frieden herrscht, Respekt, wo jeder geachtet wird, willkommen ist auf der Erde. Und lass und dies auch zu der Energie des Protests auf der Erde weltweit gegen das System fließen lassen, miteinander verbinden. Und kannst Du fühlen, was geschieht? Es entsteht nach und nach ein neues kollektives Gedankenfeld. Und es beginnt sich schon zu weben, zu entwickeln. Und je stärker es wird, werden immer mehr Menschen darauf zugreifen in ihrem Denken und Fühlen. Und dann geschieht alles wie von selbst. Angst gehört zu dem alten kollektiven Gedankenfeld. Aber nicht zu dem neuen. Und stelle Dir vor, wie Du hier von dieser Ebene allen Menschen auf der Erde die Hand reichst. Denn es ist eigentlich nur ein kleiner Schritt, er scheint nur so groß. Und je mehr Menschen auf diese Ebene kommen, sie in sich leben, sie fühlen, umso dichter nähern sich die alte und die neue Erde an. Und das, was kommt, was eine Vision ist, wird immer manifester, ist deutlicher zu sehen. Und die alten Energien von Angst, Gewalt, Macht können die Erde verlassen. Und so bald dies auf der Erde entstanden ist, wird es auch leichter für Dich auf dem Weg zu entdecken, wer Du alles bist.

Und an Tagen wie heute sind die Schleier zwischen den Dimensionen sehr, sehr dünn. Das heißt, so eine Vision – und wie Du fühlen kannst, entsteht sie bereits auf einer parallelen Ebene – kann sehr viel dichter an die Dimension kommen, in der Du Dich sonst bewegst. Und da so viele Menschen heute an diesem Ziel gearbeitet haben - denn dienen und meditieren ist genauso arbeit wie Steine schleppen, im Büro zu sein, nur eine Arbeit, die Freude macht ist es - können sich diese Ebenen miteinander verweben. So wie wir es gerade zusammen tun. Und es geschieht einfach, indem Du dies liebst. Deine Liebe ist eine sehr starke Energie.

Und ersehnst Du Fülle in Deinem Leben, und zwar die Fülle an Freude, Glück, Liebe, Freiheit? So wisse, sie ist bereits da. Vielleicht schaust Du manchmal einfach nur zu sehr auf so Einzelteile. Denn Fülle ist ein großes Ganzes. Fülle ist nicht nur ein großes Gehalt, ein Haus, viele Freunde. Fülle entsteht, wenn Du das große Ganze siehst. Dich entdeckst, die vielen Facetten in Dir und fühlst, wie viel in Dir ist. Und wenn Du Dein Leben betrachtest, nicht nur den Mangel siehst, sondern auch die vielen schönen Erlebnisse. Und die hast Du mit Sicherheit gehabt. Denke an die vielen Momente, wo Du Freude gehabt hast, Überraschungen erlebt hast, die Dich beglückt haben. Vielleicht als Du ein kleines Kind gewesen bist und den Weihnachtstisch voller Geschenke für Dich gesehen hast oder den bunt geschmückten Tannenbaum, wie Du Dich da gefreut hast. Wie Du vielleicht Dein erstes Fahrrad geschenkt bekommen hast und Dich gefreut hast, als Du verstanden hast, wie Rad fahren geht. Und so gab es viele solcher Momente in Deinem Leben. Und betrachte sie einmal alle zusammen. Denn dann hebt sich dieser Einzelaspekt des Mangels in Deinem Leben mit einem Mal auf. Fülle ist überall. Siehe sie. Wenn Du in die Medien schaust auf der Erde, so wird dort auch immer nur ein Einzelteil genommen und das groß präsentiert. Und dies fördert den Blickwinkel weg von Fülle zu nehmen, dafür hin zum Mangel. Und deinen Gedanken und Gefühlen wird eine bestimmte Richtung vorgegeben. Aber da Du den Weg immer tiefer und tiefer zu Dir gegangen bist, hast Du Zugang zu der Weisheit in Dir. Und die weiß mehr als das, was wir täglich gesagt wird von den Medien, den Politikern. Und bleibe dabei, tief in Dir. Lass die anderen reden, aber habe Deine Aufmerksamkeit auf die Weisheit in Dir, auf diese Vision einer neuen Gesellschaft. Und der Frieden auf Erden wird entstehen. Fülle wird entstehen für jeden auf der Erde. Und das ist auch das Geschenk, das in der heutigen Energiewelle liegt. Der Kosmos, die Schöpfung antwortet auf die Meditationen, die innigen Herzenswünsche so vieler auf der Erde. Und sie antwortet in Form einer Energiewelle und sie ist kraftvoll heute. Und Du wirst sie mit verankern, so wie es schon viele heute getan haben und noch tun werden. Und sie ist wie ein Regenbogen voller Hoffnung, Klarheit und Freude. Das Zeichen einer neuen Zeit. Habe Vertrauen. Vertrauen hilft Dir, in Dir Dich sicher und stabil zu fühlen, klar.

Und auch Dein Körper ist dabei, sich zu verändern. Während Du den Weg zu Dir gehst, Dein Herz immer weiter und weiter öffnest, verändert sich die Schwingung Deiner Gefühle, Deiner Gedanken und das verändert auch Deinen physischen Körper, die Schwingung dort. Neue Informationen in Deinen Zellen öffnen sich, fließen durch Deinen Körper. Neue Informationen in Deiner DNS öffnen sich und fließen durch Deinen Körper. Und das verändert auch Muskeln, Organe, Nervenzellen. Und manchmal gibt es dabei, während des Reinigungsprozesses und Umstellungsprozesses auch körperlich Auswirkungen verschiedenster Art. Und in dem Fall wisse einfach, dass Dein Körper dabei ist, sich zu verändern. Manchmal hat es auch zur Folge, dass sich Deine Ernährung umstellt, ganz von selbst. Folge da einfach Deinen Impulsen. Du weißt, was jetzt gut ist für Deinen Körper. Er teilt es Dir deutlicher mit als früher. Dein Magen wird Dir schon sagen, was er im Moment am besten verdauen kann. Aber manchmal hat er auch ein Problem viele Emotionen und alte Gedanken und Situationen in Deinem Leben zu verdauen. Und dann ist es oftmals an der Zeit, dass sich dort etwas verändert, Du ruhiger wirst, wortwörtlich gelassener. Das heißt, etwas einfach geschehen lassen, ohne es zu kontrollieren und zu steuern. Dann baut sich der Druck in Deinem Leben ab und auch in Deinem Namen. Ein Schlüssel dahin, ist Frieden mit Dir zu schließen. Vor allen Dingen Frieden damit, dass Du die Entscheidung getroffen hast, jetzt hier auf der Erde zu sein in all den Stürmen, Zeitbeschleunigungen und nicht nur um zuzusehen, sondern um es mitzuerleben und mit zu gestalten. Und anstrengend ist es mitunter, weil Du das Neue zum Teil schon in Dir hast, neue Ideen und Visionen und das Wissen darum, aber das Alte rebelliert in Dir, die alten Gedankenformen, die Erinnerungen, wie das Leben sonst auf der Erde immer gewesen ist, das Einordnen in Systemen und Hierarchien. Und das Beides zusammen reibt sich in Dir und verursacht so manches körperliche Symptom. Und gerade, wenn Du einen Beruf und Arbeitsplatz gewählt hast, der noch in den alten Strukturen ist, so reibt sich das, was Du in ruhigen Momenten weißt und fühlst mit dem, wo Du Dich im Alltag bewegst. Dann wissen oftmals die Energien in Deinem Körper nicht, wie herum sie sich drehen sollen. Und auch das verursacht mitunter körperliche Symptome. So nimm das Neue mit in Deinen Alltag, vor allen Dingen die Ruhe und den Frieden und das Wissen darum. Dann wird es leichter für Dich. Und in so einem Fall hast Du Dir auch ganz bewusst ausgesucht, als ein strahlendes Licht in Unternehmen mit alten Strukturen zu sein. Du bist das Licht, das die Liebe mit hineinbringt, die Sanftmut. Und das ist wichtig. Es ist ein großartiger Dienst. Und so manches Mal bist Du auch dabei ein Kanal für Engel, Meister und Meisterinnen, die Du dann mitnimmst in Deinen Alltag, so dass sie auch dort leuchten und reinigen dürfen.

Und es wird noch eine Weile dauern, bis diese Vision von eben in der manifesten Form auf der Erde ist. Aber so viele Menschen halten daran fest an dieser Vision, vertrauen – und es ist schon mehr als Vertrauen, sie wissen darum, dass es kommt. Und dadurch haben sie die Kraft, es entstehen zu lassen. Und wie Du vorhin gefühlt hast und auch jetzt, ist es schon sehr viel dichter als vor einem Jahr.

Und da immer mehr kosmische Energien auf die Erde fließen, hat es natürlich auch Auswirkungen auf Raum und Zeit, auf die Linearität von Raum und Zeit. Weil sie funktioniert nicht mehr. Das Trennungsbewusstsein auf der Erde löst sich nach und nach immer mehr auf und ein Einheitsbewusstsein entsteht. Aber in dem Fall löst sich auch die Linearität auf und dies führt zu einem Gefühl von, dass sich die Zeit beschleunigt. Einfach weil Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu einem Moment werden. Aber wenn Du dies einmal in Dir verstanden hast und es in Dir zu einem Moment wird, dann verändert sich auch das Gefühl der Zeit in Dir wieder. Du bist dann verbunden mit dem Feld der Ewigkeit. Und auch das ist die Energie, die in der heutigen Energiewelle mit enthalten ist. Dadurch das Zeit auf Erden unterteilt wurde und auch dass zwischen den Leben das was du Tod nennst erschaffen wurde auf der Erde, hat sich die Erde von dem Feld der Ewigkeit entfernt und jetzt bindet sie sich da wieder an. Und so wird sich auch irgendwann nach und nach der Tod auf Erden verabschieden. Er wird nicht mehr gebraucht. Du hast es bisher gebraucht, um den Moment all Deiner Leben – weil es ist nur ein Moment – portionsweise zu erleben. Nur dadurch, dass es nur ein Moment, ist es so, dass alle Deine Inkarnationen gleichzeitig verlaufen. Und wenn die Schleier immer dünner und dünner werden, wird auch die Verbindung zwischen all Deinen Inkarnationen wieder deutlicher. Und so geschieht es auch, dass die Erlebnisse aus anderen Inkarnationen in Dein Leben hier hineinfließen. Wenn dort Mangel, Angst erlebt wird, Furcht und es eine Resonanz in Deinem Teil hier in diesem Leben findet, so wird das noch verstärkt. Aber es gibt auch Leben, da hast Du Reichtum erlebt, Frieden, Glück, Erfolg, viel Wissen erlangt und auch die können, wenn sie eine Resonanz in Dir finden, diese Qualitäten in Dir hier und jetzt noch verstärken. Zeitalter kommen und gehen, aber Du bestehst seit Ewigkeiten und wirst Ewigkeiten noch bestehen, sammelst überall Erfahrungen ein, wer Du bist, was alles in Dir ist, was alles möglich ist. Und so lade ich Dich ein, diesen Moment zu nutzen, alles, was Dir nicht mehr dienlich ist, was Du nicht mehr brauchst in Dir und Deinem Leben abfließen zu lassen, ohne es bewusst zu steuern und zu kontrollieren. Lasse diesen Wunsch aus Deinem Herzen entstehen und überlasse es Deinem Herzen, was davon jetzt abfließt, was Du mir übergibst, damit ich es mitnehme als Deinen Reichtum an Erfahrung für die Schöpfung. Denn auch Angst ist eine Erfahrung, genauso Furcht, Mangel. Und fühle, wie Platz entsteht in Dir, Platz für Neues,  wie die Erfahrung von Reichtum, Freude und Frieden aus Deinen anderen Inkarnationen jetzt zu Dir fließt und auch so manches Wissen. Und schenke Dir dies auch der Welt und Deinem Leben. Öffne Deine Hände und Dein Herz, damit es hinaus fließt, andere berührt, damit es auch in ihnen wieder wach wird, die Freude, der Frieden, der Reichtum. Und siehe den Weg vor Dir, wie schön breit er ist, bequem. Und jetzt erinnere Dich, ob Du Dir vielleicht die Gemütlichkeit gewünscht hast nach so vielen Leben voller Transformation und Reinigung, die Du vielleicht schon vorher gehabt hast und lade diese Gemütlichkeit ein, mit Dir zu gehen, Dein Freund zu sein auf diesem Weg. Jeder Prozess darf auch einen Funken Gemütlichkeit in sich haben, denn dann siehst Du klarer, fühlst klarer, worum es eigentlich geht. Und wenn Du einmal Gesellschaft auf diesem Weg brauchst, darfst Du mich gerne rufen. Ich gehe gerne ein paar Schritte mit Dir, unterhalte mich mit Dir, öffne Dir mal eine Tür, wo Du meinst, die sei verschlossen. Und ich bringe alle Freude und Liebe mit, die ich in mir habe für Dich, für mich, für alles, was ist.

Und ich bedanke mich bei Dir für Dein Vertrauen und diese Einladung heute. Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Feier an diesem Tag. Und bleibe anwesend noch bis zum Rest des Abends und werde Dich auch noch begleiten auf Deinem Nachhauseweg, damit Du sicher und gemütlich nach Hause kommst.

Ich bin Kryon.

Lady Gaia

Hier spricht Lady Gaia. So werde ich auf Erden genannt, das Höhere Selbst des Planeten Erde. Ich bin wie Du ein Lichtfunke, der einst aus der Schöpfungsquelle gehüpft ist. Viele Formen habe ich schon angenommen. Und irgendwann habe ich mich entschieden, die Form eines Planeten anzunehmen und habe ganz, ganz viele Wesen eingeladen, eine Reise mit mir zu machen in Bereiche, die Dich vermeintlich von dem, was Du bist und wusstest, was Du schon bist, entfernt haben. Sie haben Dich und mich in Bereiche gebracht, wo wir uns wertlos gefühlt haben, nutzlos mitunter, hilflos. Wir haben uns entfernt von den kosmischen Feldern, dem Feld der Liebe, der Ewigkeit, der Fülle, des Friedens. Mit einem Mal ist es dunkel gewesen, da wo immer Licht gewesen ist. Auf viele Arten und Weisen ist versucht worden, Licht zu erschaffen. Aber das künstliche Licht hatte nicht diese Wärme wie die Liebe und es hat nicht das Licht in Dir wieder entfacht. Und lange, lange Zeit haben wir in diesem Bereich der Dunkelheit ausprobiert, was wir da über uns erfahren können. Und es gab Momente, da habe auch ich tiefen Schmerz gefühlt. Es gab Momente, da habe auch ich vergessen, welche Entscheidung ich einst getroffen habe und nicht mehr gewusst, wer ich bin. Aber in solchen Momenten ist ein aufgestiegener Meister oder aufgestiegene Meisterin zu mir gekommen und hat mich erinnert. Und so habe ich Dir immer wieder gerne den Boden gegeben und gehofft, dass auch Du Dich irgendwann erinnerst, wer Du bist und dass das Licht in Dir wieder wach wird. So viel Dunkelheit habe ich auf der Erde erlebt in Form dieses Planeten, den ich gewählt habe und den Du Erde nennst. Und ich habe gedacht, dass es Ewigkeiten so weiter geht. Habe aber den Kontakt zu den anderen Planeten und Sternen vermisst und habe mich erinnert, wie schön diese Form von mir einst gewesen ist. Und es ist eine Sehnsucht entstanden, diese Schönheit wieder zu sein und zu leben. Und so biete ich Dir an, dies auch in Dir wieder zu entdecken, Deine Schönheit, Deine Klarheit. Und ich habe die Elemente gerufen, mich zu unterstützen. Und so reinigt das Wasser, die Luft in der Atmosphäre der Erde. Und das Feuer hilft bei der Transformation. Und die Elemente sind kraftvoll am Reinigen, am Rufen und sind dabei, meine Schönheit wieder herzustellen. Ich habe diese Reise geliebt. Wenn ich zurückschaue, habe ich viel über mich erfahren. Aber jetzt möchte ich wieder nach Hause. Und ich möchte Dich mitnehmen. Wir kennen uns schon so lange und Du bist eine Freundin, ein Freund für mich. Und wenn Du bereit bist, das Leben in Dunkelheit und Schatten hinter Dir zu lassen als eine Erfahrung, die Du gemacht hast und mit mir wieder nach Hause kommst, so nehme ich Dich mit und freue mich. Worum ich Dich bitte, teile mir wieder Deine Liebe mit so wie einst. Denn Deine Liebe ist Kraft und Nahrung für mich. Und nimm die heutige Energiewelle und sei eine oder einer derjenigen, die sie mit mir verwebt. Denn auch diese Welle hilft, meine Schönheit und meine Liebe wieder zu zeigen. Ehre mich wieder so wie einst. Kenne mich wieder. Und so verneige ich mich vor Dir, vor Deinem Mut, mit mir diese Reise gemacht zu haben und weiter zu machen. Und so wie Du einst in den Schatten gereist bist, wirst Du jetzt mit mir wieder in das Licht reisen. Lass uns zusammen diese Reise tun. Ich reiche Dir die Hand. Lass uns Frieden schließen.

Ich bin Lady Gaia.

Ivanor

Und hier spricht Ivanor. Ich bin ein Teil der Christusfrequenz. Es gibt so viele Aspekte in dieser Frequenz und die doch eins sind. Es ist so ähnlich wie wenn Du versuchst, die bedingungslose Liebe für Dich zu erfassen, was sie ist. Und gerade Bedingungslosigkeit ist sehr, sehr schwer für Dich zu verstehen. Und gerade die menschliche Liebe auf der Erde ist oft von Bedingungen geprägt. Wenn Du dies tust, dann liebe ich Dich. Wenn Du mich liebst, dann würdest Du das tun. Aber einfach so geliebt zu sein, wie Du bist, egal was Du denkst, was Du fühlst, ob Du zu mir kommst oder mich von Dir entfernst, ist schwer für Dich zu begreifen. Und so fällt Dir auch das Fallenlassen schwer, das Fallenlassen in Dein Herz. Denn das, was ich bin, findest Du auch dort. Aber es wird die Zeit kommen, da hast Du verstanden. Und so sind aber auch in der Christusfrequenz so viele verschiedene Facetten wie in der bedingungslosen Liebe. So wie Du Dir die bedingungslose Liebe erklärst mit Gefühlen wie Dankbarkeit, Frieden, Respekt, Demut, Dienen und viele mehr, gibt es auch verschiedene Facetten in der Christusfrequenz. Als Jesus habe ich diese Energie auf die Erde gebracht. Der Same ist aufgegangen bei sehr, sehr vielen Menschen und er geht gerade weltweit auf der Erde auf, lässt etwas Neues entstehen. Sananda, mein kosmischer Name, nachdem ich die Erde verlassen habe, weil mein Weg dort beendet war. Dann kennst Du vielleicht noch andere Frequenzen mit anderen Namen. Namen sind Klänge, versuchen die Energie dieses Aspekts darzustellen, sind wie eine Brücke. Aber alles zusammen ist eins. Aber es ist gut für den Moment, wenn Du verschiedene Aspekte der Christusfrequenz in Dir fühlst und erlebst.

Und während ich zu Dir spreche, aktiviert sich auch etwas in Dir, bringt etwas in Dir zum Klingen. Und ich bringe mit mir den Frieden. Frieden soll in Dir sein, Frieden in Deinem Herzen. Und Du kannst Deine Prozesse auch mit Frieden gehen. Wenn Du aufhörst zu kämpfen gegen Dich, beginnt der Frieden. Und auch wenn Du im Außen gegen jemanden oder etwas kämpfst, ist es immer ein Kampf gegen Dich. Und oftmals ist es ein Kampf gegen all das, was in Dir ist: die Macht der Liebe, die Macht des Mitgefühls, die Macht der Barmherzigkeit, die Macht der Demut, die Macht des Dienens, die Macht der Freude, die Macht der Dankbarkeit. Und so lade ich Dich ein, lasse für diesen Moment Deine Waffen fallen, den Zweifel, die Unzufriedenheit und sei damit einfach offen für die Welle, die gerade in diesem Raum einströmt. Die Welle voller Frieden und Hoffnung, die wie ein Regenbogen ist. Ein Zeichen, das eine neue Zeit beginnt. Und fühle noch einmal die Vision einer neuen Gesellschaft, wo jeder Mensch auf Erden willkommen ist. Fülle ist überall auf der Erde. Und die Fülle wird freigesetzt, nicht mehr beschränkt und begrenzt, nicht mehr zurückgehalten. Es ist wie als ob sich alle Grenzen auflösen. Grenzen im Denken, Grenzen im etwas zu lieben. Und siehe wie diese Welle einmal um die ganze Erde fließt und in alles hinein, jedes System, jeden Gedanken, in alle Formen auf der Erde. Und das, was nicht mehr dienlich ist, was dieser Vision nicht entspricht, wird sich weiter auflösen, schneller und kraftvoller als bisher.

So viele Kinder sind inzwischen da aus weit entfernten Bereichen, die die Liebe und den Frieden mit sich gebracht haben und ihn hier der Erde und allen Menschen schenken. Und so kannst auch Du nach dieser langen, langen Zeit Dich zu vergessen und zu verlieren, Dich jetzt wieder finden und Dich erinnern, wer Du bist. Und fühle wie diese Energiewelle durch Deinen gesamten Körper strömt und auch dort aufräumt und neu strukturiert, in Dein Leben fließt, das aufräumt, was nicht mehr stimmig ist für Dich und Dir einen neuen Weg öffnet. Frieden soll in Dir und Deinem Leben sein. Frieden soll auf der Erde sein. Wenn die Menschen einfach nicht mehr kämpfen, können sie auch nicht mehr unterdrückt werden. Und wenn Du bereit bist, wirst Du die Energie dieser Welle mit Dir tragen, wenn Du wieder in den Alltag gehst und diesen Frieden damit auch anderen schenken. Es ist so als ob Du immer mal wieder eine Blume zum Blühen bringst und sie immer mal wieder jemanden anbietest und irgendwann nimmt er sie, weil sie einfach so wunderschön ist. So ist diese Energie des Friedens jetzt in dieser Welle. Frieden ist eine großartige Kraft. Weil wer will schon mit Dir kämpfen, wenn Du in Dir den Frieden fühlst. Auch wenn Dein Gegenüber Streit sucht. Frieden ist ein kraftvoller Schutz. Wenn Du Frieden in Dir fühlst und mit Dir, fühlst Du die Kraft in Dir, die Klarheit. Und so entdeckst Du immer mehr und mehr, dass die Qualitäten, die lange Zeit auf der Erde belächelt worden sind, die stärksten Kräfte sind. Und so biete diesen Frieden einmal allen Menschen auf der Erde an, während diese Energiewelle durch Dich hier in diesem Raum in das kollektive Gedankenfeld fließt. Und ganz, ganz viele Engel kommen und verweben es mit dem kollektiven Gedankenfeld. Und auch mit Deinen Gedanken, Erlebnissen und Emotionen, mit dem, was Du bisher in Deinem Leben erlebt hast, mit allen Deinen momentanen Situationen in Deinem Leben und mit dem, was vor Dir liegt.

Und so hat die Welle des Friedens die Erde erreicht. Alte Türen schließen sich, neue Türen öffnen sich. Und ich danke Dir, dass Du dazu beigetragen hast, dass diese Energiewelle jetzt hier ist auf der Erde. Und ich segne Dich.

Ich bin Ivanor.


Copyright: Blandina Soya Shivi Gellrich – Lichtarbeiterin

Der Text darf gerne vervielfältigt und verbreitet werden, sofern der Inhalt nicht bearbeitet oder verändert wird und ein Quellverweis vorhanden ist.

geschrieben von: Blandina Gellrich | am 25.11.2011