Oneness

goldenballOneness – Einssein – ganz sein können mit dem, was jetzt ist. In dieser grundlegenden Akzeptanz des gegenwärtigen Augenblicks liegt der Schlüssel für tiefen und echten Frieden. Die Lebensumstände können wir – wenn überhaupt – nur bedingt beeinflussen, aber die Art und Weise, wie wir mit ihnen kooperieren, liegt ganz in unserer Hand.

Ist das wirklich so?   Ja und nein.
 
Ja, weil es unabhängig von den Umständen an uns liegt, wie wir eine Situation wahrnehmen und emotional bewerten. Emotional leiden tun wir nicht wegen der Tatsachen, sondern wegen unserer Wahrnehmung und unserer Bewertung der Tatsachen. Wir versuchen, außen Lösungen zu finden und Dinge zu verändern für etwas, das nur durch unseren inneren Widerstand entsteht. Wir wollen es anders, aus welchen Gründen auch immer, z.B. weil ein alter Schmerz berührt wird, der mit der gegenwärtigen Situation aber ansonsten nicht das Geringste zu tun hat. Wir laufen innerlich weg, statt hinzuschauen und erstaunt festzustellen, wie reich jeder Moment unseres Lebens ist.
 
Nein, weil wir so gefangen in unseren inneren Konzepten und unbewussten Glaubensvorstellungen sind, dass wir nicht anders können als zu bewerten und gegen das Gegenwärtige anzukämpfen. Das Stammhirn signalisiert laufend essentielle Bedrohungen, die real so gut wie nie vorhanden sind.
 
oneness_people07Alle wirklich Weisen sprechen von den Momenten der Gnade, in denen sich die inneren Mauern öffnen und wir wieder in lebendigen Kontakt kommen mit dem ganzen Leben. Wir erfahren die unbeschreibliche Tiefe und Größe von Einssein. Gnade ist die Nahrung der Seele. Sie ist Liebe – und sie ist das Leben selbst, das sich in seinen unendlich vielen Formen immer und immer wieder umarmt. Im Einssein sind wir universell und individuell zugleich.
 
Dies erleben mehr und mehr Menschen. Und immer mehr erleben sie es nicht nur in "großen" Momenten, sondern einfach so. Oneness erfasst inzwischen unseren gesamten Planeten. – Was aber ist passiert mit uns Menschen in den vergangenen Jahrhunderten, über das wir jetzt mehr und mehr hinauswachsen?
 
Wir haben gelernt zu unterscheiden. Das menschliche Denken ist ein ununterbrochener Unterscheidungsprozess – mit der Folge, dass wir bewerten, oft in Form von Abwertung und Verurteilung. Diese Fähigkeit des Unterscheidens hat der Menschheit einerseits große Fortschritte gebracht, besonders auf dem Gebiet von Wissenschaft und Technologie. Andererseits aber zeigt sich auch die Kehrseite dieses Vermögens: Disharmonie, Entfremdung, und Negativität bestimmen vielerorts das Alltagsleben.

Offensichtlich gelingt es nicht, die vielfältigen Probleme der Welt oder auch nur die eigenen kleinen Unzulänglichkeiten allein mit dem Instrument des Denkens zu lösen. Nicht selten führt es uns weg von jenen Lösungen, die wir für ein besseres Leben benötigen. Die besondere Absurdität scheint darin zu liegen, dass das Denken jene Probleme erzeugt, die es lösen will.

oneness_people02Was macht uns glücklich? Was stillt den Hunger nach einem erfüllten Leben, warum gibt es Grenzen, weshalb gelingt es nicht, in Frieden miteinander zu leben und das Leben gemeinsam zu feiern und sich einfach daran zu erfreuen?

Für das Denken sind das viele Fragen, jenseits des Denkens gibt es klare Antworten: Was wir brauchen, ist die Erfahrung von Einheit. Für das Denken ist das schwer verständlich, denn Einheit kann nicht gedacht werden. Die Erfahrung einer inneren Einheit, die jenseits von Geist, Köper und Seele liegt, bleibt nur eine Vorstellung für diejenigen, denen diese Erfahrung fehlt. Bestenfalls macht ihr Denken daraus ein neues Denkkonzept. Ein Weg, diese Erfahrung als reales Erleben und nicht als weiteres Denkmodell in das eigene Leben zu integrieren, ist Oneness Deeksha.

oneness_blessingOneness Deeksha (auch Oneness Blessing genannt) – Erwachen ins Einssein – das ist keine Philosophie und keine theoretische Wissenschaft, sondern Praxis und reales Erleben: Freiheit, Freude und Harmonie, die aus dem eigenen Selbst kommt, unabhängig von den Umständen des täglichen Lebens. Oneness Blessing hilft, sich mehr und mehr für das Leben in Einssein zu öffnen.

Was ist Oneness Blessing? Oneness Blessing ist eine hochfrequente Energie, die mittels Handauflegen auf den Kopf des Empfängers weiter gegeben wird. Im Gehirn wird dadurch ein neuro-biologischer Prozess in Gang gesetzt, der uns für die Erfahrung von Einssein öffnet und sich bei jedem Menschen individuell auswirkt. Die Identifikation mit dem Verstand löst sich mehr und mehr, und dem begrenzenden Selbstbild des Ego kommt immer weniger Bedeutung zu. Das Herz öffnet sich. Man kann sich annehmen, wie man ist, wer man ist, was man ist. Man kann schmerzhafte Gefühle fühlen und loslassen, anstatt vor ihnen wegzulaufen. Das Leben fühlt sich leichter an.

Übertragen wird diese Energie von ausgebildeten Oneness Blessing Gebern. Diese haben nach einem intensiven persönlichen Prozess an der Oneness University in Indien die Fähigkeiten erhalten, Oneness Blessing weiterzugeben. Sie fungieren dabei als Transmitter dieser Energie.

Wer die Erfahrung von Einheit macht, spürt unmittelbar, spontan und ohne eigenes Handeln, wie das Leben mit seiner ganzen Kraft zurückkehrt oder sich noch weiter in uns ausdehnt. Manche erleben diese Erfahrung als Gnade, andere als grenzenlose Freude, wieder andere sprechen von einem „ozeanischen Gefühl von Weite, Liebe und Glück.“ Oneness Blessing kann spontan Ängste und Widerstände verringern und dabei helfen, Erfüllung in weit größerem Maße als bisher zu erleben.

Eine gute Gelegenheit, dies kennenzulernen und durch die Kraft einer großen Gruppe zu verstärken, ist der Oneness Tag „Erwachen des Herzens“ am 6. September in Hannover.

Für erwachte Herzen ist die Welt EINS
„Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.“
Mahatma Gandhi

Am Oneness Tag kommen viele hundert Menschen zusammen, die durch ihr persönliches Wachstum die Transformation der Erde beschleunigen möchten. Ein besonderes Highlight an diesem Tag wird Sri Anandagiri sein, der schon im Alter von siebzehn in die Einheit erwacht ist. Durch seinen hohen Bewusstseinszustand verbreitet er ein Feld um sich, in dem sich Herzen oft ganz spontan öffnen und alter Ballast abfällt. Sein liebevoller Humor und seine Weisheit können tiefgreifend berühren. Manche erfahren tiefe Einsichten über das Leben und eine sofortige Transformation ihres Bewusstseins.

anandagiri3Sri Anandagiri führt gemeinsam mit anderen Lehrern die Oneness University in Südindien. Dies ist eine spirituelle Bildungseinrichtung, die das globale Bewusstsein anheben will. Mehrere tausend Menschen aus über 120 Ländern kommen jährlich dorthin, darunter auch Angehörige von Naturvölkern, Wissenschaftler und Politiker.

Auch wenn die Lehrinhalte der Oneness University u.a. an den Buddhismus erinnern, legt die Einrichtung Wert darauf, keine neue Glaubensrichtung vorzugeben. Sie will jeden Menschen auf seinem persönlichen Weg stärken. Ein wichtiger Schritt auf diesem Weg ist das Erwachen des Herzens. Wir lernen, uns selbst vollständig anzunehmen. Daraus entspringt die Fähigkeit, auch den Anderen anzunehmen wie er ist.

Die Einheit mit allem – das ist der Zustand, nach dem wir uns am meisten sehnen. Dort erleben wir ganz real, dass wir wirklich alle miteinander verbunden sind, und gelangen in einen tiefen Frieden. Das ist keine Utopie. Es ist der nächste logische, notwendige Schritt in der Evolution.

oneness_saal01ONENESS TAG „ERWACHEN DES HERZENS“

Der Oneness Tag ist Erlebnis, Info und Intensivseminar in einem.
Sri Anandagiri wird mit seiner Präsenz, Weisheit und tiefen Liebe durch diesen Tag leiten. Jeder kann mehrere Übertragungen von Oneness Blessing erhalten. Durch die große Zahl der anwesenden Oneness Blessing Geber (ca. 700) ist die Intensität der Energie besonders hoch.

Darüberhinaus gibt es Informationen über die Oneness University, ihre Ziele und Hintergründe. Oneness Blessing Geber aus aller Welt berichten über ihre Erfahrungen mit der Energie. Und um 18:30 Uhr findet ein Oneness Konzert mit nationalen und internationalen Künstlern statt, darunter Sudha & Manesh de Moor, Shunia, Angelika etc.

Außerdem: Am Freitagabend davor gibt es um 20.00 Uhr ein Konzert mit Prem Joshua & The Mystics of Sound. Für Teilnehmer des Oneness Tages beträgt der Konzerteintritt nur 5,00 Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Anmeldung für den Oneness Tag im Internet: www.OnenessConference.de
oder per Telefon: 08145-9979303 oder 04121-7003073.

Teilnehmergebühr für den Oneness Tag: € 84,00
Konferenz-Sprache ist Englisch, Simultanübersetzung wird angeboten.

geschrieben von: Petra & Eckart Schulz | am 27.08.2008