Seminarreise nach Chartres

Die kathedrale_von_chartres. ist seit Jahrhunderten eine heilige Stätte. Die Krypta der Kathedrale beherbergt einen Brunnen, dessen Quellwasser in der mittelalterlichen Heilbehandlung eine bedeutende Rolle spielte. Pilger kamen an diesen Ort um Heilung an Körper, Geist und Seele zu erfahren. Seit 876 beherbergt die Kathedrale außerdem eine der wichtigsten Reliquien des Abendlandes, das Hemd, das Maria bei der Geburt Jesu getragen haben soll, die Sancta Camisia. Die daran anknüpfenden Wallfahrten waren über Jahrhunderte das Zentrum der Marienverehrung in ganz Europa.

Im Mittelschiff der Kathedrale liegt das um 1200 entstandene und noch in seiner ursprünglichen Form erhaltene begehbare Kirchenlabyrinth. Das Labyrinth ist in den Steinboden eingelegt und in vier Kreissegmente gegliedert und nur ein Weg führt in seine blütenförmige Mitte. Die Schwingungen im Zentrum des Labyrinths sind vergleichbar mit denen der Kathedrale von Santiago de Compostela und der Königskammer der großen Pyramide von Gizeh.

Die gotische Bauweise löst im Innenraum der Kathedrale die massiven Mauern den Kraftlinien folgend in Strebewerk auf: Licht fällt durch die 176 großen im Original erhaltenen Fenster, deren Blau, das Chartres-Blau, für Reinheit und Strahlkraft bekannt ist.

Der bezaubernde Ort Chartres, in 40 min. mit der Bahn von Paris aus zu erreichen, ist umgeben von Feldern und seine auf dem höchsten Punkt gelegene Kathedrale faszinierte mich schon seit vielen Jahren. Als ich vor 20 Jahren in Paris lebte habe ich Chartres öfters besucht. Die Stadt hat 40.000 Einwohner und ist mit ihren mittelalterlichen Gassen und dem französischen Flair am Fluss Eure ein echtes Kleinod. Ich habe die Stille der Kathedrale mit ihren besonderen Lichtverhältnissen auf mich wirken lassen. Doch in den letzten Jahren kam noch eine andere energetische Präsenz hinzu, die mich anfing zu „rufen“. 2011 folgte ich diesem Ruf und ich habe das Licht, die Kraft und die Energien an diesem Ort mehrfach auf einer tieferen Ebene erfahren. In der Seminarreise nach Chartres gebe ich diese Erfahrung an eine Gruppe von 10 Frauen weiter und wir öffnen uns diesem Licht, dieser Kraft und diesen Energien gemeinsam. Es wird für jede Teilnehmerin eine Reise in die Tiefe ihrer weiblichen Kraftquelle.

Wir beginnen den Tag mit Yoga und Meditation und dann folgen zwei Seminareinheiten; es geht um das tiefere Zulassen der weiblichen Kraft in uns, das Anerkennen dieser Einzigartigkeit und das Finden und Ausloten der noch unberührten Facetten dieser Kraft. Die energetisch hoch schwingenden Plätze der Kathedrale werden in diesen Tagen einen breiten Raum einnehmen und jede  wird hier ihren eigenen Kraftort finden. Wir besuchen die Krypta und verbringen Zeit im Innenraum der Kathedrale, wir öffnen uns den Energien des Ortes und lassen diese auf uns wirken, wir lassen die Stille sprechen und nehmen die Heilströme in uns auf. Über die spirituelle Präsenz von Sananda und Lady Nada können Sie in die Stille der Weisheit und Heilung in Ihnen und an diesem Ort eintauchen.

Im Erleben der Kathedrale wird es auch Raum für eigene Erkundungen geben und in den Pausen ist ausreichend Zeit zum Nachspüren.

Unser Hotel ist ein Pilgerhotel und liegt nur 3 Minuten von der Kathedrale entfernt. Wir sind in Einzelzimmern untergebracht, um genügend Rückzugsraum und Zeit zur individuellen Verarbeitung zu haben. Im Hotel steht uns außerdem ein Seminarraum zur Verfügung.

Wenn Sie den Wunsch haben, sich dem Geschenk des kosmischen Feldes von Chartres zu öffnen, weiter zur Tiefe Ihrer eigenen Seele vorzudringen und Heilung zu erfahren ist dieses Seminar das richtige für Sie:  freuen Sie sich  auf Tage, die Sie tief verbinden mit der weiblichen Kraft und den Schwingungen des Kosmos.

Kosten:
bis 31. März 2012 mit Frühbucherrabatt:  820,- Euro pro Person
ab 1. April 2012:  870,- Euro pro Person

Darin enthalten sind: 
5 Übernachtungen im Einzelzimmer (DU/WC) mit Frühstück, Eintrittsgelder, Kurtaxe, die Nutzung eines Seminarraums im Hotel sowie das Seminar mit Carolin Maaß und im Juni die wunderbare Assistenz von Marianne Wegner die uns an zwei Tagen begleiten wird.

Nicht enthalten sind die Kosten für die individuelle An- und Abreise, sowie Kosten für Getränke und die weitere Verpflegung.

Ort:
Hotellerie Saint Yves
1 rue Saint Eman
F-28000 Chartres (Frankreich)
Tel. +33 (0) 2378 -837 40
www.maison-st-yves.com

Das Hotel ist eine Unterkunft für Pilger. Die Einzelzimmer mit Dusche und WC sind hell und freundlich und alle renoviert. Die Zimmer sind am Anreisetag ab 14.00 Uhr belegbar und müssen am Abreisetag bis spätestens 10.00 Uhr geräumt werden.

Anmeldung für Termin 1 (vom 05. bis 10. Juni 2012)  bis Ende April 2012.

Rückfragen und Infos gerne unter Tel.  +49 (0) 30 -897 456 55
oder per E-Mail an:  info@lebeninbalance.eu

geschrieben von: | am 11.05.2012