Was ist Quantenheilung ?

laiha_02_web_400von Laiha

Quantenheilung  arbeitet nach den Gesetzen der Quantenphysik. Die Grundlage ist das reine Bewusstsein. Im reinen Bewußtsein sind alle Möglichkeiten vorhanden, während in unserem begrenzten Bewußtseinszustand nur das möglich ist, woran wir glauben und durch Kultur und Erziehung gebunden sind. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Quantenphysik besagen, alles ist Licht und Information und schwingt in bestimmten Frequenzen.

Wir werden krank, wenn die Schwingungen in Disharmonie geraten. Mit der energetischen Transformation unserer Matrix, das heißt das Bewußtsein für das Ganze zu öffnen, gelingt es, die Schwingungen wieder in ihre ursprünglichen Frequenzen zu bringen. Man kann auch sagen in die göttliche Ordnung bringen oder es geschieht eine Neuordnung

Das Transformieren mit der Quantenheilung, bedeutet das Lösen auf körperlicher und seelischer Ebene. Blockaden, Traumata, Süchte, gesundheitliche Einschränkungen oder Ängste können  schnell und nachhaltig harmonisiert werden. Diese Form der Arbeit bringt uns tief in die Bewußtheit. Wir nehmen wahr und dadurch verändert sich etwas.
Durch die Forschungen der Quantenphysik wurden viele Gesetze der Physik neu erklärt. So besagt sie, dass keine Unterscheidung zwischen Teilchen und Wellen möglich ist, da das gleiche Objekt sich, je nach Art der Betrachtung, entweder als Welle oder als Teilchen verhält. Und es verhält sich auch entsprechend den Erwartungen des Betrachters.
Wenn wir also Bewußtsein in eine Sache bringen, verhält sie sich unseren Erwartungen entsprechend. Das Beste aber ist, wir brauchen nicht mal etwas erwarten, denn wir geben alles an die göttliche Ordnung ab, die es sowieso besser kann als wir. Es geht wirklich darum bewußt das wahr zunehmen, was krank, verletzt oder als störend empfunden wird, dann werden 2 Punkte gesucht und man lässt los.

Das funktioniert auf allen Ebenen, sogar ohne dass wir das Problem kennen. Es werden 2 Punkte am Körper oder sogar in der Luft gefunden und dann geschieht durch die bewußte Verbindung der Punkte eine Verschiebung der Matrix. Anzuwenden auf alles im Leben : Prüfungen, Harmonie mit Kindern oder Partnern, Entstressung von Situationen und Menschen, auch um zu schlafen, gut aufzuwachen oder die Zeit zu strecken.
Die Quantenheilung beruht auf den Arbeiten von Dr. Frank Kinslow und Dr. Richard Bartlett (Autor von Matrix Energetics)

Die wissenschaftlichen Grundlagen beinhalten die Super-Stringtheorie gleichermassen, wie die morphogenetische Resonanz nach Rupert Sheldrake (morphogenetische Felder), sowie die Erkenntnisse von Gregg Braden (Göttliche Matrix) und Bruce Lipton (Intelligente Zellen)
Der menschliche Körper besteht im Wesentlichen aus Photonen und Licht und die Kommunikation der Körperzellen untereinander erfolgt mittels Licht.  Angelehnt an diese Erkenntnisse ist die Quantenmedizin entstanden, die sich als Informationsmedizin versteht. Quantenmedizin betrachtet den lebenden Organismus als ein  kohärentes, hoch-komplexes Resonanzsystem rhythmisch schwingender Gebilde.

geschrieben von: LADEVA | am 10.11.2011