Was ist eigentlich eine TAO - Massage

 
Die traditionelle TAO-Massage
ist ein mehr als 3000 Jahre altes Ritual und die Krone der energetischen Aktivierung des feinstofflichen Körpers. 

Die Massage fokussiert auf den feinstofflichen Energiekörper des Menschen und aktiviert Chakren und Meridiane.
Ziel ist die energetische Aktivierung des tieferen, feinstofflichen Körpers. 
 
Die traditionelle TAO-Massage wird eingeleitet durch eine gemeinsame Meditation und endet in einer Meditation.
In der Massage selbst wechseln dynamische Phasen und energetische Ruhepositionen einander ab. So wird Spannung erzeugt und Spannung wieder gelöst. Die Atmung ist dabei wieder der Schlüssel.
 
1,5 Stunden sollten Sie unerreichbar sein, um dieses Massage-Ritual voll geniessen zu können.
Die Massage selbst dauert ca. 60 Minuten.
Die restliche Zeit ist notwendig, um über Gespräch und vorbereitende Meditation in die feinstoffliche Energie hinein zu gleiten und nach der Massage intensiv nachzuspüren und langsam im Hier und Jetzt wieder "anzukommen".  
 
Namasté  
 
Mohana 

geschrieben von: Jutta Weimar | am 13.09.2011