Beziehungen

Die Qualität unserer Beziehung zu anderen kann nur in der Intensität und Klarheit gelebt werden, wie die Beziehung, die wir zu uns selbst leben.  Der Schlüssel zu jeder glücklichen erfüllten Beziehung ist über die Selbstliebe, das Selbstvertrauen und die Selbsterkenntnis zu definieren.  Wann immer wir vor alltäglichen Herausforderungen, Krisen oder Problemen stehen, bietet uns das Leben eine Chance zu Wachstum und Heilung für uns selbst, denn alles steht in Resonanz mit allem. D.h. alle Schwierigkeiten, die Ihnen begegnen haben auf irgendeiner Ebene mit Ihnen zu tun. Dabei spielt die „innere Kind“-Prägung und der bewusste Umgang damit eine wesentliche Rolle, in welcher Form wir Liebe, Respekt und Mitgefühl für Andere empfinden können. Um alte Prägungen, Verletzungen und Muster umwandeln zu können benötigen wir Geduld für wiederholte Übungen im Alltag. Eine große Hilfe für die Bewusstseinserweiterung ist es, wenn wir annehmen können, das es sich um einen ständigen Wachstumsprozess handelt, auf den wir uns mehr spielerisch und weniger bewertend einlassen sollten. 

 



von: Karen Fengler verfasst am: 16.03.2011