Die Kunst der Zahlen - JAIN 108 of OZ

Do 12.07.2018
80538 München

„Die Kunst der Zahlen – Mathematik der Seele“ Dia-Vortrag mit JAIN 108 of Oz

Mathematik der Seele ... Sternensprache ... das sind die Begriffe, mit denen JAIN 108 OF OZ seine Liebe und Leidenschaft für die Symbolik, Kraft und Magie der Zahlen, ausdrückt. Sie offenbaren uns die göttliche Ordnung und können als Weg dienen, diese in allen Dingen zu erkennen und uns nach ihr auszurichten.
Es gibt mittlerweile viele Bücher über Heilige Geometrie, jedoch ist die Art mit der JAIN diese ans Licht bringt, frisch, verständlich und zukunftsweisend. Er ist nicht nur Lehrer und Schriftsteller, sondern auch ein einzigartiger und faszinierender Künstler und mathematischer Futurist. Sein Werk "Die Kunst der Zahlen" ist eine Art Fortsetzung des Buches „Die Blume des Lebens“ mit einem neuen, erweiterten Blickwinkel auf die Lebensblume.

In seinen Powerpoint-Vorträgen wird JAIN auf folgende Themen eingehen:

– Die Übersetzung von Zahlen in heilige Symbole

– Der binäre Code

– Die Primzahlensequenz

– Magische Quadrate

– Erschaffen eines Lagyrinths

– Vedische Mathematik


 

Wir empfehlen auch JAINS Wochenend-Workshop:

Was kannst du lernen, wenn du ein Wochenende mit JAIN verbringst?

 

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Mathematik ist eine Sternensprache

Es ist durchaus eine Tragödie, dass in allen Schulen der Welt Mathematik so gefürchtet ist. Doch Mathematik finden wir in allen Bereichen unseres täglichen Lebens – Telefonnummern, Hausnummern, Kontodaten, Webseiten, technische Angaben und Computerdaten. In der Tat ist unsere ganze Gesellschaft und der technologische Fortschritt primär auf Zahlen aufgebaut. Deshalb brauchen wir einen neuen Lehrplan, der unseren Kindern beibringt, dass Mathematik ein wichtiger und schöner Teil unseres Lebens ist.

In der Heiligen Geometrie geht es darum, uns zu erinnern, wer wir sind. An die Quelle unseres Seins.

JAINS Kurse über die „Kunst der Zahlen“ helfen uns, das „Lernen mit dem ganzen Gehirn“ zu ermöglichen. In diesem Sinne gehören Zahlen zu der linken Gehirnhälfte, dem analytischen, rationalen, praktischem Teil unseres Gehirns. Wenn wir nun die Zahlen in Kunst umwandeln, aktivieren wir somit den rechten Teil unseres Gehirns, den höchst visuellen Anteil in uns, der Musik, Kreativität und Hologramme liebt.

Heilige Geometrie ist in der Tat  „feminine Rechtshirn-Mathematik“, die es Schülern, Studenten und Interessierten ermöglicht, Zahlen zu lieben.

- JAIN ist mit seiner Arbeit mit Kindern und Jugendlichen so erfolgreich, weil er sie in Zahlen Muster kennen lässt.

- Er wurde auf Autismus-Konferenzen eingeladen, da Kinder mit diesem Wahrnehmungspektrum, Muster erkennen und eine Sprache sprechen, die auf hohen visuellen Inhalten basiert.

- Das Studieren von Kiefernzapfen und Sonnenblumen und ihren gegenläufig rotierenden Feldern sind ein Grund dafür, warum JAINS Arbeit „die lebendige Mathematik der Natur“ genannt wird.


Beispiele aus JAINS Arbeit

JAINS Bestreben ist es, in seinem Kurs so viele praktische Beispiele wie möglich vorzustellen. Ein Beispiel ist die ideale Deckenhöhe, die wir brauchen, wenn wir ein Haus bauen wollen. Um die optimale Höhe zu bestimmen, müssen wir unsere Größe verdoppeln. Ihr alle wisst, dass es sich erdrückend anfühlt, in einem Raum mit tiefen Decken zu sein. Unsere eigene Biologie, genannt der menschliche Kanon, kennt die richtige Größe anhand der eigenen Körpermaße. Wusstest du, dass du von Kopf bis Fuß genauso groß bist, wie von Fingerspitze zu Fingerspitze, wenn du mit ausgestreckten Armen stehst?

Visualisiere dich selbst mit beiden Armen waagrecht ausgestreckt. Das ist deine Reichweite. Wenn diese Weite nun 1,5 Meter beträgt, entspricht dies Deiner senkrechten Größe.

Dies bedeutet, dass du nicht nur in ein Viereck passen würdest, sondern auch in einen Würfel. Eine Form der 5 Platonischen Festkörper.

Stell dir nun einen doppelten Würfel vor, einen Würfel in deiner biologischen Größe und einen direkt darüber. Das Gesicht dieses Prismas ist ein Rechteck. 1.5 m x 3 m oder vereinfacht 1 x 2 m.

Die Diagonale dieses Rechtecks ist eine sehr heilige Maßeinheit, die Quadratwurzel aus 5 (oder 2.236...) und dient als Basis für die Entdeckung des heiligen Grals, auch bekannt als die Göttliche Phi Proportion, deren Formel wie folgt lautet: (1 + die Wurzel aus 5 durch 2) und das Ergebnis gibt uns den Goldenen Schnitt aus 1 = 1.618033....

Wir werden einen ganzen Tag damit verbringen die Wunder der Göttlichen Proportion zu erforschen, welche wir aus den atemberaubenden Fibonacci Zahlen extrahieren können. Hiermit können wir verstehen, dass jedes Protein in unserem Körper auf einem Pentagramm basiert, dem 1.618 Ratio, so wie das DNS-Molekül und die Entfernung der Planeten von der Sonne ...

Jede Zelle unseres menschlichen Körpers basiert auf einem oder mehreren, der 5 Platonischen Festkörper!

Wir freuen uns auf JAIN 108 von Oz

https://jain108.com/
https://www.facebook.com/jainmathemagics/
https://plus.google.com/102125969123736536018
Video: „Sacred Geometry & Vedic Mathematics”
https://youtu.be/Vx4d-ykIxuY


Buche gleich den Workshop 

Workshop: „Heilige Geometrie und die universelle Sprache der Mathematik“ JAIN 108 of Oz


Anmeldung und Infos hier:
https://goo.gl/QN9SBE
https://www.facebook.com/events/180802982623793/

 

 

Workshop: Sa 14. - So. 15. Juli, jeweils von 10:00 bis 18:00

Ort: Praxis MediBalance, Tattenbachstraße 3, 80538 München
Kosten: 250 € Frühbucher
Übersetzerin: Veronika Sheikh


Erlebnisabende: Die Kunst der Zahlen
Do 12.7.:  19:00 - 22:00: Die Kunst der Zahlen

Ort: Praxis MediBalance, Tattenbachstraße 3, 80538 München
Kosten: VVK 15,- /AK 20,- (ermäßigt 10,-/15,-)
Übersetzerin: Veronika Sheikh

Diesen Kurs buchen: Die Kunst der Zahlen – Mathematik der Seele:
https://goo.gl/YMuAYA

 

 

 

JAIN 108 of Oz

Geboren in Sydney, Australien als Sohn libanesisch-phönizischer Eltern begab JAIN sich schon sehr früh auf die Reise der Mathe-Magie. Inspiriert durch die Fibonacci Reihe und den 5 Platonischen Festkörpern schrieb er mehrere Werke über seine Entdeckungen und brachte sie vor allem Kindern nahe, damit diese von klein auf einen anderen Zugang zu höherer Mathematik erhalten.
In mehr als 30 Jahren Forschung und Arbeit auf den Gebieten der heiligen Geometrie und der vedischen Mathematik unterrichtete *JAIN 108 of Oz* Menschen auf der ganzen Welt (u.a. auch in der Kathedrale von Chartres). JAIN 108 of Oz, geboren als Collin Nicholas Saad, ist ein mathematischer Futurist.

https://jain108.com/
https://www.facebook.com/jainmathemagics/
https://plus.google.com/102125969123736536018
Video: „Sacred Geometry & Vedic Mathematics”
https://youtu.be/Vx4d-ykIxuY

 

Birgit Hahn
SpiritCircles Seminarorganisation
St.-Cajetan-Straße 6
81669 München
089-62423627
info@SpiritCircles.de
www.SpiritCircles.de
www.fb.me/SpiritCircles.de
http://www.spiritcircles.de/index.php/impressum

 #PlatonischeFestkörper #Fibonacci #LebendigeMathematik #HeiligeGeometrie #GöttlicheProportionen #GoldenerSchnitt #Pi #HeiligeGral #Sternensprache

 

von: Wunderbar Media Agentur